Berlin, 13.– 14. November 2017

Das Programm der Data Driven Business Berlin


Das Programm wird in Kürze verfügbar sein.


Rückblick – Programm der Data Driven Business Berlin 2016

Alle Session Beschreibungen anzeigen

Tag 1 – Dienstag – 8 November, 2016

Alle Session Beschreibungen des 1. Tages anzeigen

tba

08:00 Uhr

Registrierung und Frühstückssnacks

09:00 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference:

Begrüßung durch den Moderator Michael Prätorius

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit:

Begrüßung durch die Programmvorsitzende Anna Denejnaja

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business:

Begrüßung durch den Moderator und Program Chair Martin Szugat

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

09:05 Uhr

09:15 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Keynote:

Breaking Patterns: How to Rewrite the CRO Playbook with Mobile Optimization

Best practices lie. Meaningful and effective AB testing caters to your customer’s emotions, decision making process and behavior. In this session, Talia goes beyond best practices and tactics and shares how to build a mobile conversion optimization strategy and how to turn more mobile visitors into customers.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Talia Wolf, Conversion optimization expert, taliagw.com ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Keynote:

Mentoring the Machine

If all the data you wanted were available, clean and normalized, and you had the most powerful tools imaginable – how do you go about asking the most valuable questions? Discover what the analyst brings to the table regardless of whether you are poring over spreadsheets or working with tomorrow’s AI systems. Think a robot is going to take your job? Jim explains how to accommodate the algorithm and collaborate with the computer. Machine learning needs to learn from somebody – why not you?

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Jim Sterne, Founder, eMetrics Summit ()

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Keynote:

Die Bedeutung von Machine Learning für den e-Commerce am Beispiel von Amazon

Dieser Vortrag gibt Ihnen einen Einblick, warum Maschinelles Lernen von so zentraler Bedeutung für Amazon sowie die Online- und E-Commerce-Industrie ist. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen von Machine Learning (ML) wird ein Überblick über die heutige Anwendung von ML im Bereich Nachfragevorhersage, Maschinelle Übersetzung und Predictive Analytics Cloud Services gegeben.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Dr. Ralf Herbrich, Managing Director, Amazon Development Center Germany

09:45 Uhr

10:00 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Sponsor Präsentation:

Optimizing the Customer Experience with User Empathy

More and more our crucial contact points with customers are occurring on a digital level. And while the use of buzzwords, such as big data and smart data, may demonstrate that we know more about our customers behaviour than ever — we are lacking vital access to their thoughts, emotions, and ideas.

At Usabilla, we’ve responded to this challenge by creating innovative feedback solutions for web, app, and email. Allowing our users to connect the dots from data to actual, human emotions. This talk will touch on the importance of customer centricity, while establishing futureproof ways to tackle the ongoing friction between platform and user.

Referent:

Mathias Lutz Rackow, Director Business Development D-A-CH

Predictive Analytics World for Business Sponsor Präsentation:

10:10 Uhr

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Sponsor Präsentation:

Data Discovery – visuelle Datenanalyse mit Tableau

Dario Waechter, Projektmanager, atlantismedia

10:15 Uhr

Kurze Pause – Raumwechsel

10:20 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Focus On The Top: Engaging Your Users High In The Conversion Funnel

We all know there are informational, transactional and navigations user intents. But many companies only focus on the latter two. In this session Jes Stiles will share data from practical case studies where, by focussing higher in the conversion funnel and building out the website architecture with tailored informational content, you can not only increase sessions, but also conversions. This will involve a deep dive into user intent research, a/b testing suitable content and crafting an effective user journey.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Jes Stiles, CMO International, Ringier

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Optimierung von Produktdetailseiten

Produktdetailseiten bekommen immer mehr Bedeutung. Neben dem klassischen Weg über Katalog- bzw. Kategorieseiten steigen immer mehr User über Retargeting, Preisvergleicher oder Google Shopping direkt auf der Produktdetailseite ein. Zusätzlich zu der grundlegenden Funktionalität, muss sie damit auch den besonderen Anforderungen einer Landing Page gerecht werden. In dieser Session zeigen wir Ihnen, was auf Produktdetailseiten für „externe User“ besonders wichtig ist und wie sie diese je nach Intention effektiv zum Kauf führen.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Sagiev Busch, Gründer und Geschäftsführer, Peaks & Pies

Datengetriebene Conversion-Optimierung für Google Shopping

Google Shopping wächst rasant und liefert oft einen besseren ROI als andere Channels. Aber: Google Shopping ist speziell und es gibt erhebliche Unterschiede zu anderen Onlinewerbeformen wie z.B. Google AdWords. Gewisse Segmente funktionieren hier gut, andere performen schlechter, es gibt keine Keywords usw. In dieser Session lernen Sie, an welchen Schrauben man bei Google Shopping drehen kann und wo die größten CRO Hebel sind. Vom Opportunity Budget über Hypothesen Überprüfung via Custom Label und das “last-cookie-wins” Konzept von Google – nach dieser Session kennen Sie die Eigenheiten von Google Shopping und können diese zu Ihrem Vorteil nutzen!

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Thomas Otzasek, Head of Data Science, Smarter Ecommerce GmbH

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Track 1:

Datengetriebene Optimierung in der agilen E-Commerce-Produktentwicklung

Mehr als 85% des Umsatzes erwirtschaftet OTTO heute über seinen Onlineshop otto.de. Die Software für die digitale Einkaufsstätte entwickelt der Hamburger Onlinehändler seit mehreren Jahren unter Einsatz von agilen Arbeitsmethoden selbst. Ein hoher Stellenwert der datengetriebenen Optimierung sowie eine Test & Learn Kultur sind wesentliche Erfolgsfaktoren der Produktentwicklung. Wie lässt sich eine datengetriebene Produktentwicklung etablieren? Welche Methoden und Tools werden benötigt? Welchen Herausforderungen begegnet man auf dem Weg dahin? Diesen Fragen widmet sich Andreas Stuht, Abteilungsleiter Digital Analytics bei OTTO in dieser Session und zeigt auf, wie bei OTTO diese Herausforderungen gemeistert werden.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Andreas Stuht, Abteilungsleiter Digital Analytics E-Commerce, OTTO.de

Raum: Estrelsaal C1 & C2

eMetrics Summit Track 2:

Strategien und Automatisierung der Fraud Detection am Beispiel von Affilate Kampagnen

Die Generierung von künstlichem Traffic durch Bots wird immer ausgefeilter. Die Kontrolle von Affiliate und Display Kampagnen hinsichtlich der Besucherqualtät erfolgt aber nach wie vor meist manuell, auf Erfahrungswerten basierend. In dieser Session, stellt Christian Schlieker zunächst verschiedene Strategien zur Identifikation von Fraud Traffic vor und zeigt, warum klassische, technische Fraud-KPIs nur eingeschränkt zu verwenden sind. Spannend wird es, wenn man das menschliche Verhalten als Ausgangspunkt nimmt. Hier bedient sich Fraud Detection den Analysetechniken aus dem User Behaviour Umfeld. Entsprechend modifiziert und automatisiert, dienen sie der Mustererkennung und Unterscheidung zwischen künstlich generiertem und natürlichem Traffic. Das vorgestellte Framework wird durch Best Practices zur täglichen Anwendung im Kampagnenmanagement und Reporting Systemen vervollständigt.

Moderator:

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT ()

Referent:

Christian Schlieker, VP of Analytics, Digital Performance GmbH

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

Entwicklungsprozess einer ganzheitlichen CRM-Steuerung bei XING

Die intensive Nutzung des Business-Netzwerkes XING ist der stärkste Indikator für die Kaufwahrscheinlichkeit der kostenpflichtigen Premium Mitgliedschaft. Dabei sichern sowohl Onsite-Bewerbung als auch E-Mail-Angebote deren stetige Sichtbarkeit und geben Anreize zum Kauf. In diesem Vortrag zeigen wir, wie wir darüber hinaus unter Einsatz von Predictive Analytics Segmente identifizieren, bei denen begleitende Direct-Mail Kampagnen und Retargeting-Maßnahmen rentabel eingesetzt werden können. Die Präsentation bietet Einblick in den Entwicklungsprozess von der ersten analytischen Idee, über Tests verschiedener Ansätze bis hin zur Vorstellung effektiver CRM-Modelle. Fern statischer und thesenbasierter Attributionsmodelle stellen wir zum Abschluss unseres Beitrags eine analytische Herangehensweise vor, die eine leistungsgerechte Allokation des Wertbeitrags einzelner Kanäle der Customer Journey in einem ganzheitlichen Reporting ermöglicht.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referenten:

Markus Petig, Senior Manager User Analytics, XING AG

Dr. Ljewin Scheiko, Senior Manager User Analytics, XING AG

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

IoT Analytics: Signalverarbeitung und Machine Learning Techniken am Beispiel von Beschleunigungssensoren

IoT Analytics ist in aller Munde, aber was sich tatsächlich inhaltlich dahinter verbirgt, ist den wenigsten bewusst. Denn bewährte Machine Learning Methoden führen hier nur bedingt zum Erfolg. Im Rahmen der Deep Dive Session wird ein neuartiger Methoden-Mix aus Signalverarbeitungs- und Machine-Learning Methoden vorgestellt und dessen Funktionsweise am Beispiel von Beschleunigungssensoren präsentiert. Das präsentierte Anwendungsbeispiel veranschaulicht und vertieft dabei die nachfolgenden Analyse-Schritte: Datenakquise von Sensor-Datenquellen; Signalverarbeitungsmethoden; Feature Engineering; Model Training; Model Comparison & Assessment

Referent:

Stefan Weingärtner, CEO, Datatroniq GmbH

11:10 Uhr

Kaffeepause

11:35 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

A or B – Using Agile Process Methods to Decide What to Test

How can you use analytics to determine which tests to do and how can you prioritise them with monetisation? Starting to use analytics as part of the testing process will not only get you the attention of the boss, it will let you test through the looking glass. In this session Steve Jackson will show you how you can set up an agile process method and how the agility of the method comes from the communication and continuous process set-up for analytics and testing.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Steve Jackson, Founder & Chief Analytics Officer, Quru Oy

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Die 10 häufigsten Fehler bei Relaunch Projekten

Relaunches sind gefährlich! Wenn nach dem Relaunch die Conversion Rate einbricht ist das für viele Unternehmen nicht nur teuer, sondern oftmals sogar geschäftsbedrohend. Damit bestehende Inhalte, Rankings und Kunden erhalten bleiben ist es notwendig strukturiert an einen Relaunch heranzugehen. In dieser Session zeigt André Goldmann welche Hürden und typischen Fehler bei Relaunches passieren und wie diese vermieden werden können, sodass die Website nach den Relaunch auch tatsächlich besser performt und mehr Conversions bringt.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

André Goldmann, Chief Operating Officer, 121WATT ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Track 1:

Predictive Analytics Breakdown

Personalization, one to one, predictive targeting, whatever you call it, serving the optimal digital experience for each customer is often touted as the pinnacle of digital marketing efficacy. But if predictive targeting is so great, why isn’t everyone doing it? Dean first provides an overview of predictive targeting methodologies as well as a general framework for thinking about the trade-offs of predictive methods in your marketing systems/process. He then explores data exploration, data preparation, modeling building, and model evaluation, what can be done to improve model accuracy. Dean also explains model ensembles, including Bagging, Random Forests, and Stochastic Gradient Boosting. Come for the enlightenment, stay for the bar-bet-winning vocabulary.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Dean Abbott, Co-Founder and Chief Data Scientist, SmarterHQ ()

Raum: Estrelsaal C1 & C2

eMetrics Summit Track 2:

Wie T-Mobile aus Adserver- und RTB-Daten Kampagnen optimiert

Während klassische Analytics-Tools lediglich Kampagnen-Traffic erfassen, sammeln Adserver vielfältige Daten, darunter die Impressions, womit sich die Customer Journey um Views erweitern lässt. Durch Hinzunahme und Analyse weiterer 3rd-party Daten lassen sich Audiences kategorisieren. Wie aus diese Informationen zusammen mit Onsite-Daten wertvolle Erkenntnisse für Kampagnen-Optimierung gezogen werden können, zeigen wir Ihnen in dieser Session am Beispiel von T-Mobile.

Moderator:

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT ()

Referenten:

Bernhard Rathmayr, e-business Project Manager, T-Mobile Austria GmbH

Siegfried Stepke, Geschäftsführer, e-dialog ()

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

11:35 – 12:05 Uhr: Mythos Schläfer: Wie Kündigerprävention bei nicht-emotionalen Gütern optimiert werden kann

Firmen wie Energieversorger und Telekommunikationsdienstleister, die Low-Involvement-Produkte anbieten, fürchten sich vor dem sogenannten Schläfer-Effekt. Laut ihm beschäftigen sich Kunden aus Trägheit nicht mit Ihren Vertragsbeziehungen zu Unternehmen. Werden sie jedoch im Rahmen von Kampagnen zur Churn Prevention angesprochen, analysieren sie den Markt – und kündigen. Im Rahmen eines Projekts wurde Dr. Christian Stallkamp mit dieser These konfrontiert. Diesen Anlass haben die Berater für eine tiefergehende Analyse genutzt. Obwohl Standard-Reports diesen Effekt belegten, konnte durch die Anwendung des innovativen Modelling Ansatzes NEUSREL nachgewiesen werden, dass der Schläfereffekt für diesen Kunden keine Rolle spielt. Die prediktive Power von neuronalen Netzen wurde mit einer Treiberanalyse verwendet, die sonst nur bei klassischen Modellen möglich ist. In diesem Projekt konnten so der ROI der Präventionskampagnen signifikant gesteigert werden. In dieser Session stellt Ihnen Dr. Christian Stallkamp dieses Projekt vor.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Eike Kroll, Manager, cmx-consulting by muuuh! group

12:05 – 12:30 Uhr: Totgeglaubte leben länger – Wie Sie im Print mit Hyper-Personalisierung wettbewerbsfähig bleiben!

Den Kunden in den Fokus stellen. Dies nehmen sich im Zeitalter von „Customer Centricity“ zahlreiche Unternehmen vor. Während sich in der Online Personalisierung vergleichsweise kleine Brötchen backen lassen, lassen sich mit intelligenter datengetriebener Aussteuerung im Print jedoch die großen Fische an Land ziehen. Für jeden Kunden einen komplett individualisierten Katalog entlang der Bedürfnisse des Lifecycles zu drucken, verändert den Kundendialog völlig. Marc Eberle von baby-walz zeigt auf, dass Hyper-Personalisierung längst auch den Print-Kanal erreicht hat. Eindrucksvoll wird aufgezeigt, wie ein hybrides Set aus analytischen Ansätzen gepaart mit modernster Print-Technologie die Conversion Rates – bei sogar effektiv sinkenden Gesamtkosten – nachhaltig explodieren lassen.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Marc Eberle, Senior Manager CRM & BI, baby-walz GmbH

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Mit Deep Learning zu neuen Benutzerinteraktionen mit Gesten, Sprache und Emotionen anhand von Beispielen von Microsoft Research

Wer kennt nicht diese supercoolen Szenen aus „Minority Report“: Intelligente Maschinen und innovative Benutzerinteraktionen mit Sprache und Gesten? In diesem Deep Dive reden wir darüber, wie Deep Learning uns dabei helfen kann, dieser Erfahrung näher zu kommen. Dazu werden wir uns ein paar Microsoft-Projekte zum Thema NUI (Natural User Interface) etwas genauer ansehen: Kinect, Handpose, Skype Translator und andere. Welche Predictive Models werden verwendet? Was machen wir, wenn nicht genügend Daten verfügbar sind? Am Ende wollen wir einen Ausblick wagen, wie neue und innovative Human-Machine-Interactions-Konzepte unser (er)leben mit Computern ändern können – auch im Rahmen von Industrie 4.0.

Referenten:

Dr. Marcel Tilly, Program-Manager, Microsoft Research

Olivia Klose, Technical Evangelist, Microsoft

12:20 Uhr

 

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Keynote:

Conversion Optimierung ist tot – lang lebe Conversion Optimierung!

Wer heute in der Chefetage eines großen oder mittelständischen Unternehmens die Begriffe „Conversion Optimierung“ oder „A/B-Testing“ in den Mund nimmt, wird in der Regel angeschaut wie ein Flugzeugträger oder direkt zwei Etagen tiefer zu einem operativ Verantwortlichen geschickt. Dabei steht das Thema im Mittelpunkt der „Digitalen Transformation“, die weit mehr als ein Buzzword ist. Wer sich heute erfolgreich mit den Themen rund um CRO und A/B-Testing beschäftigen möchte, der sollte das größere Bild verstehen, dass André Morys in seiner Keynote zeichnet.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

André Morys, Vorstand, Senior Consultant, konversionsKRAFT (Web Arts) ()

13:45 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Keynote:

What Digital Analysts Should Be Learning from Data Scientists
Tim Wilson

The „data scientist“ is the „growth hacker“ of 2016: no one can really agree what one is or what they do. In this session, Tim — who has never claimed to be and never will claim to be a data scientist — will share what he has learned from trying to understand the scope and nature of that role. And, beyond that, how he has grown as a digital analyst, expand his skills, and increased his value to the organizations with which he works as a result. While you will not leave the session with an explicit roadmap for your career, you will almost certainly leave it with a new perspective of the many opportunities for professional growth that are just waiting for you to reach out and grab them.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Tim Wilson, Senior Partner, Analytics Demystified

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Keynote:

How Predictive Modelers should think about Big Data

Predictive modelers love more data, and often our mindset is “the more data the better the models”, whether that means more records or more model inputs. However, many times, we find that big data means big headaches for data preparation and models and worse yet, doesn’t necessarily result in more accurate models. Rather than focusing on more data, predictive modelers should prioritize generating more and better information the models can use to identify the patterns. Motivation can be found from learning how humans process and transform data, and the surprising ways we overcome obstacles and limitations in our abilities to make decisions quickly. This talk will describe how predictive modelers can think about big data and big information, and how big data can be leveraged operationally to allow modelers build data and solutions now in ways unimaginable even five years ago.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Dean Abbott, Co-Founder and Chief Data Scientist, SmarterHQ ()

14:15 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Sponsor Präsentation: Oracle

Von DMP bis AI – wie Daten Conversion optimieren

Harald Behnke, Director Digital Marketing Strategy EMEA

14:40 Uhr

eMetrics Summit Sponsor Präsentation:

Die Digital Analytics Association (DAA) Deutschland stellt sich vor

Matthias Bettag, Digital Analytics Berater, DAA Country Manager Germany ()

14:45 Uhr

Kurze Pause – Raumwechsel

14:50 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Redesign Principles for Mobile UX

User experience design for mobile is a powerful instrument to affect and motivate users. In this session, Liad will share how re-designing a screen of a login page helped a startup create a better converting funnel. She will also reveal the principles for an effective re-design in mobile, so that you can increase your conversion rate for your sign-up screens or for a whole funnel.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Liad Goldsmith, Graphic Designer, User Experience Expert and Founder, GUX Studio UI/UX

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Emotional Selling

Weg vom Produkt und hin zum Menschen! Wenn Emotionen und Gefühle mit dem Kauf verbunden sind, werden Sie mehr absetzen, als wenn Sie auf die Vorteile des Produktes oder der Dienstleistung eingehen. Leichter gesagt als getan, wenn Sie nicht Apple oder Walt Disney sind, oder? Scarlett ist Digital Retail Expert bei Disney und Sie sagt: „Ich halte es gerne wie mein Idol & Chef im Haus der Maus „Walt Disney“ und versuche nach seinem Motto ( We are not trying to entertain the critics. I’ll take my chances with the public) unsere Kunden & Fans online zu erreichen.“ Emotional Selling ist kein Privileg von Star Wars & Co, sondern eine Marketing Strategie, die für fast jedes Produkt anwendbar ist. Wie Sie die emotionalen Trigger aktivieren, sehen Sie in dieser Session.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Scarlett Wycisk, Senior Manager The Disney Store, Digital Retail Expert, The Walt Disney Company

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit:

Fachdiskussionen mit den Teilnehmern

Tagtäglich sind wir mit ähnlichen Problemen konfrontiert und versuchen die Ressourcen, Tools, neue Entwicklungen, Prozesse, Technologien und Politik unter einen Hut zu bringen um erfolgreich Projekte umzusetzen, Ergebnisse zu kommunizieren, KPIs zu erreichen und vieles mehr. Manche haben gerade angefangen, andere sind seit vielen Jahren dabei. Seit Ihrer Gründung hat sich eMetrics zu einem willkommen Ort für einen freien Austausch entwickelt, wo man voneinander lernen und Anregungen sammeln kann. Dieses Jahr bringen wir den fachlichen Austausch auf die nächste Ebene – unter Moderation der Fachexperten diskutieren die Teilnehmer aktuelle Themengebiete im kleinen Kreis der Interessierten.

Referenten:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Matthias Bettag, Digital Analytics Berater, DAA Country Manager Germany ()

Andy Carvell, Co-Founder, Phiture ()

Ole Bahlmann, Digital Analytics Consultant, Digital Insights ()

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

Der Einsatz von Prognostiken im Online-Marketing am Beispiel der dynamischen Attribution bei OTTO

Im Online-Marketing bei OTTO verwenden wir verschiedene prognosespezifische Modelle, um unsere Kampagnenziele entsprechend umzusetzen. Im Bereich der Attribution arbeiten wir dabei dynamisch, denn Kanäle wie SEO, SEA oder Affiliate nehmen in einer Customer Journey unterschiedliche Positionen und Wichtigkeiten im Kaufentscheidungsprozess ein. Deshalb prognostizieren wir den verursachungsgerechten Erfolgsbeitrag eines Kontakts und berücksichtigen weitere relevante Informationen, wie die Zeit oder Sequenz der Kontakte. Bayes-Techniken sowie moderne multivariate Analysemethoden helfen uns, entsprechende Muster in den Daten zu erkennen und für die Kampagnensteuerung zu verwenden. Unser Beitrag zeigt dabei verschiedene Anwendungen von Predictive Analytics im Bereich Onlinehandel und skizziert den Impact für das Unternehmen.

Dirk Petzoldt, Teamleiter Data Science, Otto (GmbH & Co KG) wirkte als Co-Autor an dieser Session mit.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referenten:

Kerstin Pape, Bereichsleiterin Online Marketing, Otto (GmbH & Co KG)

Christian Hoops, Senior Business Analyst, Otto (GmbH & Co KG)

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Wie man eine Self-Service Predictive Analytics-Plattform für Fachanwender baut

Mit dem Auftreten von Self-Service-Plattformen für Machine Learning wie BigML oder Microsoft Azure ist das Thema Self-Service-Predictive Analytics in aller Munde. Dennoch gibt es immer noch sehr wenige Alternativen in diesem Bereich, die sich für primär geschäftlich orientierte Fachanwender eignen. Diese Zielgruppe verfügt oft über ein sehr tiefes Fachwissen und ein gutes statistisches Grundverständnis, kann jedoch nicht immer die notwendigen technischen und statistischen Klippen umschiffen, damit ein Machine-Learning-Modell auch tatsächlich erfolgreich eingesetzt werden kann.
Dennis wird in dieser Deep-Dive-Session detailliert und Hands-on vorstellen, was sein Team und er beim Aufbau einer Self-Service-Plattform für Fachanwender gelernt haben und welche Herausforderungen sie dabei zu lösen hatten. Das Ziel dieser Session ist es, dem Predictive Analytics-Profi einen Meilensteinplan an die Hand zu geben, wie der Aufbau einer eigenen Predictive Analytics Self-Service-Plattform gelingen kann.

Referent:

Dr. Dennis Proppe, CTO, Gpredictive GmbH

15:35 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Social Proof Persuasion

Did you know consumers are persuaded 12X more by “others” than YOU, the marketer? It’s time to harness the power of social proof (reviews, photos, statistics) to drive traffic, sales, AND satisfaction. In this session Tom Waterfall will take you through the three essential steps to social proof persuasion and he will show you how to grade persuasive potential along with creative examples and actionable ideas.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Tom Waterfall, Sr. Product Manager | Director CRO, Lost My Name

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

CRO Wunderwaffe: richtig gute Videos

Videos sind ein mächtiges Instrument zur Beeinflussung unseres Gehirn und damit ein wichtiges Marketinginstrument. Viele Unternehmen haben inzwischen „irgendein“ Video, allerdings wird oft im Rahmen der Video Konzeption nicht berücksichtigt, was später mit dem Video gemacht wird. Clips werden häufig überall eingesetzt (YouTube, Facebook, Webseite usw.) – und das ist nicht zielführend. In dieser Session geht einerseits um den starken Hebel von Bewegtbild (mit Video können Botschaften optimal kommuniziert werden) und andererseits um die Platzierung. Anhand von Beispielen wie PONDS, Warner Bros, BAYER, Continental, Telekom und UBS Bank Schweiz zeigt Christian Tembrink in dieser Session, wie Videos geplant werden sollten, wie Videos überzeugen, an welcher Stelle auf Webseiten Videos wirken, wie Videos aufgebaut sein müssen, damit Kaufraten steigen und wie die Zielerreichung dann im Sinne von CRO gemessen werden kann.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Christian Tembrink, Geschäftsführer, netspirits Online Marketing GmbH & Co. KG

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Track 1:

DMP und Programmatic – Die ‚Magie‘ der (fremden) Algorithmen, das Problem der „zielgruppengenauen Aussteuerung“ und die Herausforderungen für den Digital Analyst

Eines der am meisten diskutierten Themen 2016 ist DMP, SSP and Programmatic Advertising. Zur richtigen Zeit die richtige Botschaft zu zeigen, ist für alle Online Marketeers ein höchst attraktives Versprechen. Die zwei große Fragen aber sind: ‚Können wir das Tracken?‘ und ‚Können wir dafür Daten liefern?ˋ In dieser Session diskutiert Anita Boumrifak die Möglichkeiten, Herausforderungen und Probleme, die DMP und Programmatic mit sich bringen.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Anisa Boumrifak, Senior VP Marketing & Analytics, Managing Partner, M8 performance ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C1 & C2

eMetrics Summit Track 2:

Applying the Mobile Growth Stack

The Mobile Growth Stack is a strategic framework that looks at acquisition, engagement & retention, monetization, insights & analytics by channel. In this session Andy explains how to use the Mobile Growth Stack to assess your current growth performance and identify opportunities for sustainable, data-driven growth. He will also provide examples of the stack in action at SoundCloud and other high-growth tech companies.

Moderator:

Ole Bahlmann, Digital Analytics Consultant, Digital Insights ()

Referent:

Andy Carvell, Co-Founder, Phiture ()

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

16:00 – 16:30 Uhr: Dynamic Pricing bei Conrad Electronics – Performancemaximierung durch Predictive Analytics

Conrad vertreibt rund 700.000 Produkte allein im Geschäftskundenbereich. Nachdem Dastani Consulting im Projekt Next Best Offer einen Algorithmus für individuelle Empfehlungen entwickelt hat, wird derzeit ein Projekt zur dynamischen Preisanpassung umgesetzt. Vor allem basierend auf internen Daten optimiert die Engine die Preise im Onlineshop automatisch und erzielt so hohe Umsätze, orientiert an der maximalen Konversionswahrscheinlichkeit. Angepeilt wird immer der höchste durchsetzbare Preis. Die Anwendung von Dynamic Pricing in einem sehr großen Sortiment mit langem Long Tail bringt folgende Herausforderungen mit sich:

  • Konkurrenz- statt kundenzentrisch: Häufig dominieren Wettbewerbspreise die Algorithmen. Das beschleunigt unnötig Preisverfälle.
  • Algorithmen machen keine Strategie: Eine unzureichende Mensch/Maschine-Abstimmung schmälert den Nutzen von Dynamic Pricing.
  • Long Tail means Low Significance: Dynamic Pricing braucht ausreichende Transaktionszahlen. Dieses Problem ist besonders im Long Tail relevant.
  • Datenintelligenz statt Fleißarbeit: Conrad gelingt es, mit verhältnismäßig wenigen Datenpunkten die Preisabsatzfunktion exakt zu prognostizieren

Der Vortrag skizziert Erfahrungen mit Dynamic Pricing hinsichtlich dieser Probleme. Mit durchschnittlich sechs Millionen Visits im Monat gehört conrad.de zu den zehn meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland. Deshalb lässt sich das Potenzial von Predictive Analytics am Beispiel des Onlinehändlers besonders gut exemplarisch erproben und aufzeigen.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referenten:

Dr. Jörg Dubiel, Director Corporate Intelligence, Conrad Electronic SE

Dr. Parsis Dastani, CEO, Dastani Consulting ()

16:30 – 17:00 Uhr: Digitale Transformation mit Predictive Analytics am Beispiel von Microsoft

Im Zuge der Mobile First & Cloud First-Strategie von Microsoft hat sich das Unternehmen auf die Themen Customer Centric Organisation und Customer Experience Marketing fokussiert. Dieser Fokus hat unter anderem zu einer klaren Ausrichtung auf Predictive Analytics entlang des Customer Lifecycles geführt. Am Beispiel von Microsoft Azure zeigt der Vortrag zwei erfolgreiche Anwendungsfälle von Predictive Modeling: durch Churn Prevention konnte die Kündigungsquote um 46% reduziert werden und dank Behavioral Clustering konnten Cross- & Upsell-Potentiale innerhalb der Cloud Consumption identifiziert werden. Die beiden Lösungen haben im zurückliegenden Fiskaljahr als Proof-of-Concept zusammen ein Umsatzplus von 17 Millionen US-Dollar generiert. Im kommenden Fiskaljahr werden diese Lösungen voraussichtlich einen zusätzlichen Umsatz von 52 Millionen US-Dollar generieren.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referenten:

Dr. Stefan Schulte, Area Chief Analytics Officer, Microsoft Deutschland

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Predictive Analytics in der Industrie 4.0 am Beispiel von Lufthansa Industry Solutions

In Industrie 4.0 Projekten werden beim Systementwurf weitreichende Architektur- und Design-Entscheidungen getroffen, die bereits frühzeitig die Anforderungen an die spätere Datenanalyse berücksichtigen müssen. Deshalb birgt der Einsatz von Predictive Analytics in Industrie 4.0 eine Vielzahl an Herausforderungen, die bereits weit vor der eigentlichen Datenauswertung beginnen. So müssen z. B. Sensoren ausgewählt, Data-Pipelines und Speichermöglichkeiten geschaffen und ETL-Prozesse etabliert werden.
In einem Technical Deep Dive gehen wir exemplarisch die technischen und algorithmischen Details eines IoT-Anwendungsfalls durch, der sich aus mehreren realen Szenarien speist. Sensoren für Beschleunigung und zur drahtlosen Lokalisation senden Daten an ein Backend-System. Wir betrachten hier die konzeptuellen Abstraktionen (Sensor, Datenaggregation, etc.), funktionale Anforderungen (zeitliche Anforderungen, verteilte Analyse vs. Analytics im Backend), Implementation mit Big Data Technologien (Messaging, Echtzeitverarbeitung, Data Lake Technologie) und das Tooling zur Entwicklung. Aus algorithmischer Sicht vergleichen wir einfache Heuristiken zur Sensordatenverarbeitung und modellbasierte probabilistische Ansätze (Conjugate Bayes, Partikelfilter und Variational Bayes) für die Echtzeiterkennung von Bewegungsmustern und zur Lokalisation. Wir illustrieren Echtzeit-Visualisierungen und diskutieren den Feedback-Kanal zurück zum Sensor bzw. Aktuator.
Diese wird jeweils eingeordnet in ein IoT-Vorgehensmodell mit mehreren Phasen, das den Ablauf von Industrie 4.0 Projekten von der Idee über die iterative Entwicklung bis hin zur Integration in die Backend-Systeme und Übergabe in den Betrieb beschreibt.

Referent:

Dr. Lars Schwabe, Senior Technology Consultant, Lufthansa Industry Solutions

17:00 Uhr

Kurze Pause – Raumwechsel

17:05 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Sponsored Session:

It’s Not A/B, It’s AI: How You Can Speed Up Your Testing 10-100X

Jonathan Epstein, Chief Marketing Officer, Sentient Technologies

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Evening Keynote:

Digital Analytics – Thrills and Chills

Stéphane knows why your analytics efforts are going nowhere. After years of investigating and measuring the digitally maturity of hundreds of organizations, Stéphane reveals the state of our industry and shares thought provoking anecdotes. The strengths and weaknesses of a wide variety of firms are explored, spiced up with useful tips and some crazy tools to assist you in your work.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Stéphane Hamel, Digital Analytics Thought Leader, Consultant ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Featured Session

Outside the Comfort Zone: Cross Industry Use Cases in Big Data Analytics

When it comes to high tech, we tend to wear blinders. We rarely look around to see how others succeed. This is especially true with organizations who want to look beyond basic BI and reveal answers to questions they never thought to ask. What would demand forecasting for a CMO in media mean to a CIO in banking? What would Proactive Customer Care in telecom mean to a Chief Revenue Officer at a global retailer? Let’s dig into some cross industry use cases that will get you outside your comfort zone and allow you to take a different look at how applications of advanced and predictive analytics can help you act on new insights that transform your business.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Graeme Noseworthy, Senior Content Marketing Manager, IBM

17:15 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Featured Session:

Don’t Do Anything On Your Website You Wouldn’t Do On A First Date

Karl doesn’t know much about dating: he’s been married for 29 years. But after reading some dating tips, he realized there are many parallels between how you should treat your web site and your date. Built around 10 universal dating conversion guidelines he gives more than 30 examples of AB-tests. He shows the data and how he came up with those tests. So you can include them in your own conversion optimization process. You will learn why starting off with a French kiss or telling your life story in the first minute is never a good idea; why it’s a bad idea to keep your date visitor waiting. And why web design is about “only keeping elements that add to the bottom line”; why a marketing experience should never be all about you. Show interest in your date customer and what they want. Ask them questions, make them laugh, be patient.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Karl Gilis, Co-founder, AGConsult ()

18:05 Uhr

Ende des ersten Konferenztages

18:30 Uhr

Abfahrt der Shuttlebusse

19:00 Uhr

Abendveranstaltung:

DDB Networking Lounge


Tag 2 – Mittwoch – 9 November, 2016

Alle Session Beschreibungen des 2. Tages anzeigen

08:00 Uhr

Registrierung und Frühstückssnacks

09:15 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Featured Session:

Great User Experience Leads to Conversions – an Amazon Case Study

User experience matters a lot. More than most people realize. And the key to UX is simplicity — if you have to explain it at all, you’ve already failed. But marketers and web designers don’t create awesome user experiences just to make site visitors happy. The ultimate goal is for the improved UX to lead to something greater, like users buying more, engaging more or performing some task that is fundamental to the success of the business. Over the past two decades, Amazon has blazed a trail as one of the world’s most customer centric companies – both in terms of website conversions and customer service. Join this intriguing session for an inside peak into how creating great user experiences has helped Amazon drive increased conversions and build a loyal following of repeat buyers.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Shyamala Prayaga, former Amazon UX Evangelist

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit:

Strategieentwicklung und Optimierung der Social Media Kanäle im B2B Umfeld

Social Media Aktivitäten gehören seit Längerem zu einem ausgereiften Marketing Portfolio. Eine Bewertung der Wirksamkeit solcher Initiativen ist nach wie vor nicht trivial. Im B2B Umfeld, wo man die Kunden nicht intuitiv auf Facebook erwartet, ist die Definition einer Social Media Strategie und Erfolgsmessung besonders schwierig.
Lars Schulze zeigt detailliert an diversen Use Cases wie die Besonderheiten und die Messvariablen jedes Netzwerks für eine stimmige Strategie beachtet werden, um günstig qualitativen Traffic zu gewinnen. Basierend darauf kann dann, mit der passenden Marketing Technologie und durchdachtem Tracking-Setup die Erfolgsmessung und Optimierung vorgenommen werden um mit überschaubaren Budgets und Ressourcen die Social Media Potentiale auch in B2B Umfeld zu erschließen.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Lars Schulze, Digital Marketing Executive

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Keynote:

Model Automation: So erhalten Sie Ihr Leben zurück

Ein Vorhersagemodel (predictive model), das in der Produktion angewendet wird, bedeutet einen enorm großen manuellen Aufwand, der einen Datenspezialisten von der „eigentlichen Arbeit“ abhält. Was erreichen Sie, wenn Sie diesen Aufwand identifizieren und zu 85-90% automatisieren? In dieser Präsentation werden die einzelnen Komponenten und die Logik von „Model Automation“, anhand einer Open Source Software, vorgestellt und diskutiert.
Das Fallbeispiel „Which?“ (englisches Äquivalent von Stiftung Warentest) zeigt, wie ein Unternehmen 29000 Modelle für Preisvorhersagen nutzt, die täglich automatisch – ohne den Einsatz eines Datenspezialisten – erzeugt, aktualisiert und bewertet werden. Das Beispiel dient als Grundlage für die anschließende Diskussion.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Phil Winters, Senior Managing Partner, CIAgenda ()

09:55 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Sponsor Präsentation:

Mehr Umsatz mit selbstoptimierenden Texten

Saim Alkan, CEO, AX Semantics

Predictive Analytics World for Business Sponsored Session:

10:00 Uhr

Kurze Pause – Raumwechsel

10:05 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Attribution 2.0.: Conversion Rate Per User

Conversion Rate as with many metrics are only useful in context of a story you’re trying to understand. Marketing attribution helps brands understand the value of a customer over multiple interactions. When we combine these two approaches conversion optimisation is not just a single engagement its about managing expectations and delivering on consumer value. In this talk Russell will show you the value of Marketing Attribution and where understanding the interactions through conversion points can change significantly the value of a consumer.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Russell McAthy, CEO, CUBED Attribution ()

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Emotionale Motivatoren für die Optimierung von Klickraten

Warum suchen Nutzer, was treibt sie an? Welche emotionalen Motivatoren liegen der Suchanfrage zu Grunde? Wenn Sie verstehen, aus welcher Motivation heraus die Nutzer bestimmte Keywörter eingeben, was der konkrete Ansporn ist, dann sind Sie dem ersten Schritt der Conversion, dem Klick, ein ganzes Stück näher. In dieser Session zeigen wir Ihnen den Test-Aufbau zur Identifizierung von emotionalen Motivatoren und geben Ihnen Tipps, wie Sie Benefits geschickt in die Anzeigetexte packen und wie sich das direkt auf Landingpage-Headlines übertragen lässt.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Robin Heintze, Gründer und Geschäftsführer, morefiremedia ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Track 1:

Unfair competition in the app stores: how to detect & and fight Black Hat ASO

In this session you’ll learn that ASO stands for „App Store Optimization“: the art of driving more people to your app store page, and converting them into users. After some examples of definite “Do’s”, Moritz will take you to a darker side of ASO that your competition might be doing. These so-called Black Hat ASO practices can easily cheat you out of millions of installs. What are examples of Black Hat ASO and where is the line between doing regular App Store Optimization and Black Hat ASO? You’ll also learn how to recognize these fraudulent practices and what can you do against a competitor crossing the line.

Moderator:

Ole Bahlmann, Digital Analytics Consultant, Digital Insights ()

Referent:

Moritz Daan, Mobile Growth Consultant, Phiture

Raum: Estrelsaal C1 & C2

eMetrics Summit Track 2:

Online Marketing Steuerung mit Open Source Technologien bei FINANZCHECK.de

Seit seiner Gründung im Jahre 2010 hat das Hamburger Startup FINANZCHECK.de beeindruckende Wachstumsraten hingelegt und Bekanntheitsgrad erlangt. Für die Steuerung der dazugehörigen Online Marketing Aktivitäten verwendet das Unternehmen Open Source Technologien.
Die performancebasierte Steuerung aller Marketingaktivitäten erfolgt mithilfe der Open Source Web Analytics Plattform Piwik, selbst entwickelter Plugins, Open Source Data Warehouse und Business Intelligence Tools. Dabei werden alle Kampagnenstrukturen und Einstellungen wie Deduplication abgebildet sowie gängige Analysen wie Betrachtungen der Customer Journeys und verschiedene Attributionsmodelle möglich.
Wer über keine großen Budgets verfügt oder eine komplette Datenhoheit behalten möchte, findet in dem in dieser Session vorgestellten Setup eine brauchbare Alternative zu den vielen kostenpflichtigen Lösungen am Markt.

Moderator:

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT ()

Referent:

André Kolell, CTO, TruVenturo GmbH

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

10:05 – 10:35 Predictive Analytics-Anwendungen am Beispiel Unitymedia

Für ein Unternehmen im Massenkonsumentenumfeld geht es immer auch um die Verbesserung der Effizienz von Direktmarketingmaßnahmen (ROI-Steigerung) in den Bereichen Cross-Selling und Churn-Management. Die Präsentation gibt einen Einblick in die durchgeführten Maßnahmen mit dem Fokus auf die datenanalytische Vorgehensweise inklusive der dabei bewältigten Herausforderungen von der Zusammenstellung der historisch vorliegenden Daten mit unterschiedlicher Qualität über die Auswahl der passenden genutzten Verfahren und deren Praktikabilität in der regelmäßigen operativen Anwendung bis zur Durchsetzung der neuen Vorgehensweise in den verschiedenen Gremien und die Anwendung der ermittelten Kennzahlen zur Geschäftsbereichssteuerung.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referenten:

Ralf Jäger, Director Database Marketing, Unitymedia NRW GmbH

Sabine Marcus, Director Analysis & Direct Marketing, DataLab. GmbH

10:35 – 11:00 Bots: Wie persönliche Assistenten sich um Ihre nächste Reise kümmern

Staubsaugen und Rasenmähen kann mittlerweile von Robotern übernommen werden; aus der Produktion sind Roboter schon lange nicht mehr wegzudenken. Jetzt kommt der nächste Schritt: Bots übernehmen weitere Aufgaben aus Ihrem Alltag! In diesem Vortrag geben wir Ihnen einen Überblick über vorhandene Möglichkeiten eigene Bots in Betrieb zu nehmen und Sie mit Deep Learning Methoden intelligent handeln zu lassen. Hierzu zeigen an einem konkreten Projekt der pmOne Analytics GmbH mit einer Firma aus dem Reisesektor wie wir die Buchungslandschaft in die Digitalisierung begleiten: Nutzer können sich in einer Unterhaltung mit einem Bot über Ihre nächste Reise informieren und die nächste Reise planen.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referenten:

Dr. Thomas Spura, Data Scientist, pmOne Analytics GmbH ()

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Automatische Modelladaption (Model Factory) am Beispiel der Vorhersage von Auftragsvolumina

In dieser Präsentation wird anhand eines praktischen Beispiel die technische Umsetzung einer automatischen Modelladaption mit der Statistik-Software R dargestellt. Es wird sowohl auf die Datenaufbereitung und als auch auf die Modellauswahl eingegangen. Die Modellauswahl erfolgt über Cross-Validation wobei unterschiedliche Modellklasse betrachtet werden und deren Performance und Vorhersagequalität bewertet wird. Die Vorgehensweise und Ergebnisse, Reduzierung der Unsicherheit bei der Vorhersagen, werden anhand realer Daten dargestellt.

Referent:

Dr. Johannes Hofrichter, CEO, Statisticial Consulting Johannes Hofrichter ()

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Mobile-Desktop-Tablet – Wie man mit Google Analytics Nutzer über verschiedene Gerätekategorien hinweg identifiziert und besser versteht.

Mithilfe der User-ID können Sie Nutzer mit Google Analytics über verschiedene Geräte nachvollziehen. Lernen Sie in dieser Session Konzepte, um User-ID Tracking zu implementieren und sinnvolle Berichte für die Conversionoptimierung und zum besseren Verständnis der Cross-Device User Journey abzuleiten. Weiterhin lernen Sie welche Herausforderungen sich abseits der technischen Integration ergeben und welche Strategien Ihnen helfen, damit Sie Nutzer gezielter und besser über verschiedene Endgeräte verstehen können.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referenten:

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT ()

André Goldmann, Chief Operating Officer, 121WATT ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Advanced User Testing: Right Time, Right Place, Right Method

There are many types of user testing: in-person and remote moderated testing, online testing (tree testing, screenshot testing), 5-second tests, etc. Knowing when to use which method and for which purpose is what separates the wheat from the chaff. In this session Els Aerts will show you how to become a testing master, she will show you interesting tools and mistakes to watch out for when interpreting results.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Els Aerts, Co-founder and Managing Partner, AGConsult

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Session

Enterprise Tool Session – Ask Google and Adobe

Traditionally a tool session at the eMetrics sets a frame to present and discuss the advantages and features of selected tools. This time, we are taking the discussion to the enterprise. Let’s discuss the major needs and challenges of the industry with representatives of two of the top enterprise solution providers- Justin Cutroni from Google and Jan Exner from Adobe. Questions we want to ask the experts: what kind of companies are the solutions suitable for and what should organizations do to get most out of the tools in terms of organisation, analytic maturity and management? While enterprise level tools provide marketers with a more holistic picture of how their entire marketing spend is performing, there is a specter of whether these products could risk companies‘ valuable data. How do the providers approach the trust and privacy issues that Brands are facing when providing access to all their proprietary data? Most of the solution players building their own product empires, so what’s the next big thing and is there still a free choice and co-existence with other tools? And of course one of the most interesting questions of all: Does each team use their own products to analyse user behavior?

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referenten:

Justin Cutroni, Consultant, Author, and Analytics Advocate, Google ()

Jan Exner, Consulting Delivery Manager, Adobe

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

11:30 – 12:00 Uhr
Solving the Contractors Dilemma – Successful Bidding for Public Contracts

Each year, a significant number of public construction contracts are awarded through the competitive bidding process. For most contractors, this represents the proverbial „Catch 22.“ Bid too high and you lose, bid too low and you jeopardize profit. What if you knew what the competition was going to bid? We developed a model that helps unravel this complex riddle and the results are astonishing. One Contractor increased the number of winning bids to 80% from 58% but more importantly maximized their profit potential for each award achieving a CAGR of 46% within 5 years.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Paul Mlakar, Owner, Graypoint Industries

12:00 – 12:30 Uhr:
Elsevier Medical Graph – mit Machine Learning zu Precision Medicine

Elsevier Health Analytics entwickelt den Medical Knowledge Graph, welcher Korrelationen zwischen Krankheiten und zwischen Krankheiten und Behandlungen darstellt. Auf einem Gesamtdatensatz von sechs Millionen anonymisierten Patienten, beobachtbar über sechs Jahre, haben wir über 2000 Modelle erstellt, welche die Entwicklung von Krankheiten prognostizieren. Jedes Modell ist adjustiert für mehr als 3000 Kovariablen. Dazu kam ein Boosting Algorithmus mit Variablenselektion zum Einsatz. Die Betas der selektierten Variablen wurden extrahiert, getestet hinsichtlich Kausalität und Signifikanz, und daraus wurde die erste Version des Medical Graphen mit über 2000 Krankheitsknoten und 25.000 Effekt-Kanten gebaut. Der Graph wird aktuell in der Praxis getestet, mit dem Ziel, dem Arzt eine patienten-individuelle Entscheidungsunterstützung für die Behandlung zu geben.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Paul Hellwig, Director Research & Development, Elsevier

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Guided Analytics – Letting the Sexiest Job in the 21st Century Stay Sexy

Data Science has been labelled the sexiest job of the 21st century. The challenge is that there are too few of us and we end up many time doing extremely time intensive tasks and not real science, which is definitely not sexy. But there is an emerging dream: guiding non-data scientists through the process of using machine learning. This is fascinating since Gartner and Forrester say there is potential to reach up to 20x as many people as there are current data scientist. In this presentation, a group of academics has attempted to follow the teachings of Dean Abbott to focus on automating the complex series of data preparation steps needed to do machine learning, then running advanced ensembles and testing, to generate usable documented results. All while interacting with the casual user who knows their data but not data mining. The results will be presented along with a list of what worked and didn’t worked. At the end, a panel of experts will talk about the feasibility and practicalities of this approach. This is not just about a philosophy – it’s about giving us time back so we can do real science that is sexy.

Referenten:

Dean Abbott, Co-Founder and Chief Data Scientist, SmarterHQ ()

Phil Winters, Senior Managing Partner, CIAgenda ()

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

(Subtile) Personalisierung: Von echten Möglichkeiten, potentiellen aber verbotenen Möglichkeiten, Grauzonen und der Vermeidung von Stalking

Personalisierung ist immer noch ein heißes Thema, nicht nur für uns Online Marketer: Wir passen unsere Maßnahmen an den einzelnen Nutzer an, um wirklich auf dessen Bedürfnisse (geographisch, zeitlich, bezogen auf Interessen, etc.) eingehen zu können. Das bringt oft hohe Conversion Rates, aber eben durchaus auch genervte Nutzer, die sich „verfolgt“ fühlen, sowie datenschutzrechtliche Probleme. Anhand vieler Beispiele gehen wir in dieser Session zunächst auf die theoretischen Möglichkeiten ein, zeigen die Grenzen auf (vor allem in Deutschland), diskutieren die Rolle von Daten und beschäftigen uns speziell mit dem Thema “Subtile Personalisierung”. Subtil, da der Nutzer die Anpassung auf seine Person, anders als zum Beispiel beim dynamischen Retargeting, nicht oder nur eingeschränkt bemerkt.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Marc Preusche, Geschäftsführer, LeROI Online Marketing

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

10 Tips To Improve International Conversions

When targeting different markets, in different languages providing a local, relevant experience at all stages of the customer journey is essential. Failing to do so will have a negative impact on your brand and affect the all-important conversions. In this session, Ben will highlight some of the key elements of a website and digital campaign that must be localised in order to achieve results, including: Payment methods, Calls to Action, Trust Anchors, Content.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Ben Lefebvre, Director of Business Solutions, Webcertain Group Ltd

 

14:00 Uhr

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Track 1:

Enhancing Personalization at Sixt with an Analytical Approach to Onsite Search behavior

Understanding the customer’s search behavior on travel websites is an object of interest for personalization. In terms of car rental industry, for example, users might tweak on attributes like the number of rental days, dates, time to pick-up, station locations, car brands etc. Users apply different approaches achieving the final step of the reservation funnel. Alexander and Jasmin will show how they use different statistical methods to comprehend the nature of the purchase funnel behavior, like Bayesian approaches in mixture models, times series clustering etc. This analysis helps to bring more user-orientated content to increase the reservation rate. The final goal is to find the clusters of different clients and personalize the content based on special behaviors.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referent:

Alexander Komarov, Senior Data Analyst, SIXT SE

Raum: Estrelsaal C1 & C2

eMetrics Summit Track 2:

Datenschutz: Aktueller Stand der Rechtssprechung und Teilnehmerfragen / -diskussion

In dieser Session bringen unsere Anwälte Sie auf den aktuellsten Stand: was sind die Auswirkungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung, welche Neuigkeiten gibt es bei der ePrivacy-Richtlinie, wird das Privacy Shield der Nachfolger von Safe Harbor, u.v.m. Im Anschluss diskutieren wir mit Ihnen, den Teilnehmern, u.a. Themen wie die neuen Ansätze zum Thema Cross Device Tracking und welche Privacy Auswirkungen diese haben, Privacy by Design (Vertrauen in die Marke) u.v.m. Die Themen werden dem aktuellen Stand der Datenschutz/Privacy Situation angepasst und können sich kurzfristig ändern.

Moderator:

Oliver Schiffers, Director Data & Analytics, SapientNitro ()

Referenten:

Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht, HÄRTING Rechtsanwälte ()

Michael Neuber, Rechtsanwalt, Justiziar, BVDW

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

14:00 – 14:30 Uhr
Echtzeitdetektion von Anomalien und Vorhersage von Katastrophen im Finanz-, Erdbeobachtungs- und Betrugs-Sektor

Unsere Welt wird jedes Jahr auf das Neue von natürlichen und von Menschen verschuldeten Katastrophen erschüttert. Gleichzeitig leben wir Informationszeitalter und im Zeitalter von IoT: unsere Augen (Sensoren) sind überall. Doch wir müssen erst noch lernen zu sehen und zu spüren. Die immense Menge an Informationen, die sekündlich produziert wird, sind für die heutige Katastrophenvorhersage und für Verfahren zur Risikoabschätzung erschlagend. Entscheidend sind jedoch nur die abnormalen Datenpunkte: die Anomalien. Der Vortrag stellt ein neues Verfahren zur Anomaliedetektion vor: Hierarchical Temporal Memory (HTM). Als Anschauungsbeispiel dient u.a. Gaia, ein von der ESA prämierter Online-Dienst zur Detektion von Anomalien in Erdbeobachtungsdaten. Weiterhin zeigt der Vortrag Anwendungsmöglichkeiten von HTM aus dem Finanz-, Erdbeobachtungs- und Betrugs-Sektor.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Pascal Weinberger, Co-Founder & CTO, Gaia Solutions Ltd.

14:30 – 15:00 Uhr
Vorhersage flüchtlingsfeindlicher Vorfälle durch Epidemiologie

Eine Welle flüchtlingsfeindlicher Vorfälle hat Deutschland im Zuge der europaweiten Flüchtlingskrise erfasst. Trotz des drastischen Anstiegs rechter Gewalt gegen Flüchtlinge bzw. deren Unterkünfte wurden bisher nur wenige Taten aufgeklärt — die Strafverfolgung scheint mit einem neuen Tätertypus konfrontiert. Multidisziplinäre Forschungsansätze können dabei helfen, diese Wellen rechter Gewalt besser zu verstehen. Vor diesem Hintergrund wird dieser Vortrag aufzeigen, wie das Risiko flüchtlingsfeindlicher Gewalt für einzelne Regionen Deutschlands quantifiziert werden kann, indem ihre Ausbreitung als Epidemie behandelt wird. Das der Biostatistik entlehnte Modell wird hierzu erklärt und seine Anwendung auf aktuelle Daten demonstriert. Abschließend werden weitere mögliche Einsatzzwecke des Epidemie-Modells im Unternehmensbereich diskutiert.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

David Bencek, Researcher, Institut für Weltwirtschaft

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Ensemble Learning

Gradient Boosting, Random Forest, Bagging und Stacking sind Stichworte, die jede/r in der Data-Science-Community kennt. Dieser Deep Dive gibt einen Überblick über die Landkarte der Ensembleverfahren, die wichtigsten Algorithmen und ihre Stärken und Schwächen. Geleitet von theoretischen Ergebnissen, die Orientierung bieten, und aufgelockert von Datenbeispielen zum Ausprobieren geht es quer durch die Praxis mit Themen wie Overfitting, Variablenselektion, Deployment, Kombination von Algorithmen und vieles mehr. Die Datenbeispiele benutzen R, sind aber auf toolübergreifende Brauchbarkeit angelegt. Wenn Sie wissen möchten, was man von Kaggle-Wettbewerben lernen kann (und was nicht), welche besseren Alternativen es zu Over- und Undersampling bei seltenen Ereignissen gibt und was es mit dem Friedhof der Kuscheltiere auf sich hat, dann ist dies Ihre Veranstaltung.

Referent:

Dr. Michael Allgöwer, Management Consultant Data Science, b.telligent

14:15 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Digitaler Wandel: Wie B2B-Unternehmen die Chancen und Möglichkeiten für Marketing und Vertrieb umsetzen können

Was bedeutet eigentlich Digitalisierung für die Vermarktung meiner Produkte? Wie werden sich die Kundenbedürfnisse verändern? Was bedeutet die ganzheitliche Customer Experience und wo liegen die Hebel für bessere Ergebnisse (= mehr Conversion) und weniger Aufwand in Marketing und Vertrieb, um Gewinner des digitalen Wandels zu werden? Um diese Fragen zu beantworten benötigen Sie den Blick auf den gesamten Vermarktungsprozess und müssen Innovation in Marketing und Vertrieb bringen. Von Kundenerwartungen, Datenmanagement, Touchpointmanagement, Content, Prozesse, Organisation bis hin zum Faktor „People“ – in dieser Session zeigt Ihnen Dirk Otten die Chancen des digitalen Wandels für Marketing und Vertrieb und was Sie wissen müssen, um als Gewinner aus dem digitalen Wandel hervorzugehen.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Dirk Otten, Gründer und Inhaber, DIGITALTRANSFER

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Email Optimization: How to Optimize for all Environments and Devices

The number of emails opened on mobile devices has grown more than 500% since 2011. Tons of copy, tiny text, and static layouts no longer cut it—subscribers expect emails that are legible, relevant, and easy to use on any screen. In this session, we’ll take a look at the dizzying array of apps, devices, programs, and platforms used to read email, discuss the pros and cons of responsive email design, and leave you with a to-do list of optimization ideas for your next campaign. 

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Justine Jordan, VP, Marketing, Litmus ()

15:00 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Track 1:

Status quo versus Conversion-Optimierung 2017

Mehr Traffic, mehr Conversions? Glauben Sie immer noch, dass sich Ihre Zielgruppe durch den Verkaufstrichter führen lässt wie eine Herde Schafe? Um die Conversion-Optimierung kümmert sich bei Ihnen der Conversion-Optimierer? Blicken Sie einer neuen Realität ins Auge. Nie war es einfacher als heute, mit weniger Man-Power und geringeren Budgets, dem Platzhirsch in einer Branche das Leben schwer zu machen. Dadurch ergeben sich für jedes Unternehmen neue Möglichkeiten, aber auch Mitbewerber, die vermeintlich aus dem Nichts erscheinen und mit einer hocheffizienten Arbeitskultur ganze Märkte durchwirbeln. Warten Sie nicht, bis Ihr Unternehmen mit dem Rücken zur Wand steht. Im Vortrag von Ben Harmanus erfahren Sie, welche Rolle künstliche Intelligenz zukünftig im Verkaufsprozess und in der Conversion-Optimierung spielt, warum Sie Growth Hacking als Bedrohung, Herausforderung und Lösung akzeptieren müssen und durch welches Modell Sie den traditionellen Verkaufstrichter ersetzen sollten.

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referent:

Ben Harmanus, Head of Community & Content Marketing DACH, Unbounce

Raum: Salon Paris

Conversion Conference Track 2:

Toolübersicht – das Ende der Verunsicherung

Es gibt inzwischen immer mehr CRO Tools in den unterschiedlichsten Preisklassen, generisch, mit Fokus auf bestimmte Nischen und mit der Quantität steigt auch die Komplexität. Welches ist das Tool für mich? Greife ich besser auf die etablierten Tools zurück oder teste ich mich durch die Newcomer? Nach dieser Session müssen Sie sich nicht mehr die Haare raufen. Wir können Ihnen natürlich nicht sagen, welches für Sie das Tool der Wahl ist, aber Sie werden wissen, worauf es bei der Toolauswahl ankommt.

Moderator:

Tobias Fox, CEO, VERDURE Medienteam GmbH ()

Referent:

Alexander Korth, Director Data & Technology, Webmetrics (Publicis Media)

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Track 1

Loss of Control, Elevation of Analysis: Implementing a Self-Service Strategy at Zalando

Zalando has a 14-head analytics team and ~11k employees. One of the big challenges is spreading analysis and reports to the right people at the right time. In this session Mira Daniels will discuss strategy options (centralized, decentralizes, installing „ambassadors“) to approach the challenge, their Pros and Cons and the progress the Zalando analyst team made by implementing the self-service strategy as well as the obstacles on the way. You will then hear the perspective of the strategy implementation from one stakeholder, brand marketing, represented by Celina Steffen.

Moderator:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Referenten:

Mira Daniels, Web Analyst, Zalando

Celina Steffen, Zalando

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C1 & C2

eMetrics Summit Track 2

Why I Dove Into R…and Why You Might Want To, Too

Somewhere along the spectrum of “logging into Google Analytics” and “the machines are in control” is the world of the power analyst who interacts with the data on the fly. This means simultaneously building repeatable algorithms and delivering results using visualizations that exceed those available in Excel and rival those developed in Tableau: the world of R — an open source language and environment built by and for the analyst. Tim has only started using R in earnest over the past year, so the steep learning curve of the platform is still a fresh experience. In this session, he describes what R is, why it is a tool every analyst should at least consider, and some use cases that illustrate the platform’s unique capabilities.

Moderator:

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT ()

Referent:

Tim Wilson, Senior Partner, Analytics Demystified

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Track 1:

15:30 – 16:00 Mit Design Thinking Analytics Use Cases finden und nutzen stiftende Datenprodukte entwickeln

Fast alle Verantwortlichen in Unternehmen wollen Daten besser nutzen und monetarisieren. Es mangelt nicht an Zielen und Visionen. Schwierig ist oft der nächste Schritt: Die Entwicklung konkreter, Nutzen stiftender Anwendungsfälle! In der Session erfahren und erleben die Teilnehmer, wie mit Design Thinking Methoden innovative Analytics Anwendungsfälle erarbeitet und getestet werden können.
Es wird der konkrete Ablauf eines solchen Workshops beschrieben. Die Teilnehmer wenden selbst verschiedene Formate an, um die Wirkung zu erleben. Von der Ideensammlung bis hin zum nichttechnischen Prototypen.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Thomas Löchte, Gründer und Geschäftsführer, Informationsfabrik GmbH

16:00 – 16:30
Anwendung von Process Mining in Industrieunternehmen am Beispiel der Siemens AG

Ein wesentlicher Enabler der digitalen Transformation für Industrieunternehmen ist die Gewinnung von Datenmassen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei dem Internet der Dinge zu. Intelligent verknüpft, verarbeitet und analysiert, können aus diesen Daten nicht nur tiefere Einsichten über die involvierten „Dinge“ gewonnen werden, sondern auch über die Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. Mit den Fortschritten in Process Mining eröffnet die Industrie 4.0 neue Möglichkeiten der Prozessanalyse und -optimierung. Es wird anhand von konkreten Projekten der Siemens AG Einblick in das Potenzial von Process Mining entlang der kompletten Wertschöpfungskette gegeben, aber auch die Herausforderungen der Datenanalyse in industriellen Großunternehmen aufgezeigt.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Dr. Jochen Gross, Director Data Analytics (CF A IT Audit), Siemens AG

Raum: Salon Lyon

Predictive Analytics World for Business Track 2: Deep Dive – limitierte Teilnahmeplätze

Praxisbeispiel einer Predictive Maintenance Architektur für hochfrequente Sensorsignale

Hochfrequente Sensorsignale stellen bestehende IoT-Lösungen vor große Herausforderungen. Die notwendige breitbandige Anbindung einer oder mehrerer Maschinen ist oftmals weder gegeben noch lassen sich die entsprechenden Sensorsignale ungefiltert von den Steuerungen verarbeiten. Das wünschenswerte Vorhalten aller Sensorinformationen in einer lokalen oder zentralen Datenbank ist somit ausgeschlossen.

Das Ziel der Präsentation ist es aufzuzeigen wie Predictive Maintenance-Szenarien schnell und effizient für vorhandene Maschinen und Produktionsanlagen umgesetzt werden können. Der Fokus liegt auf einer datenlokalen Umsetzung im Unternehmen, die ohne umfassende IoT-Cloud-Dienste auskommt. Mit einem Showcase wird live gezeigt, wie Predictive Maintenance-Modelle trotz Einschränkungen durch die Infrastruktur eingesetzt werden können. Dazu steht der Zühlke IoT-Koffer zur Verfügung, der eine Steuerung mit verschiedenen Sensoren und Aktoren und ein Dashboard zum Abbilden des Systemzustands enthält.

Der Showcase ist angelehnt an die Sonolyzer-Smartphone-App, die KSB in Kooperation mit Zühlke entwickelt hat. Mit ihr kann durch die Analyse von Pumpengeräuschen erkannt werden, ob eine KSB-Pumpe effizient arbeitet. Damit wird dem Kunden eine Möglichkeit eröffnet, Fehlkonfigurationen zu erkennen, die zu einem erhöhten Energieverbrauch führen.

Im Rahmen des Deep Dive werden folgende Aspekte beleuchtet:
– Wie lassen sich Daten-Trainingssets schnell für bestehende Maschinen aufnehmen?
– Welche Konzepte, basierend auf den Einschränkungen der Infrastruktur, eignen sich zur Vorverarbeitung und Übertragung der Daten?
– Welche Algorithmen und Modelle können in diesem Setup für Predictive Maintenance eingesetzt werden?
– Welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung, um die Funktionalität der Applikation durch die Einbindung weiterer Sensordaten zu verbessern?

Referenten:

Boris Adryan, Principal Consultant, Zühlke Engineering ()

Alexander Appel, Software Architekt, Zühlke Engineering GmbH

16:30 Uhr

Kurze Pause – Raumwechsel

16:35 Uhr

Raum: Estrelsaal A

Conversion Conference Live Landing Page Clinic: Fokus Überschriften und CTAs

Wie gut sind die Überschriften und CTA Texte auf Ihrer Landing Page? Holen Sie sich Einblicke und Antworten von unseren Experten. Alle angemeldeten Teilnehmer der Conversion Conference haben die Möglichkeit, Ihre Seite vorab bei uns einzureichen. Nutzen Sie die Chance – relevanteres Feedback können Sie kaum bekommen! Bewerben Sie sich jetzt unter email hidden; JavaScript is required (NB: nur angemeldete Teilnehmer können Vorschläge unterbreiten).

Moderator:

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO ()

Referenten:

André Goldmann, Chief Operating Officer, 121WATT ()

Ben Harmanus, Head of Community & Content Marketing DACH, Unbounce

Timo Aden, Gründer und Geschäftsführer, Trakken Web Services GmbH ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal C5 & C6

eMetrics Summit Closing Note and Feedback

Closing Note und Feedback

Was haben Sie auf dem eMetrics Summit gehört und gelernt? Was hat gefehlt? Wie können Sie das Gelernte für sich umsetzen, wie sollten Sie priorisieren? Jim Sterne, Anna Denejnaja und Alexander Holl freuen sich in dieser interaktiven Abschluß Diskussion auf Ihre Fragen und Anregungen.

Moderator:

Jim Sterne, Founder, eMetrics Summit ()

Referenten:

Anna Denejnaja, Head of Data Analysis, Hermes NexTec

Alexander Holl, Geschäftsführer, 121WATT ()

Die Sessions findet teilweise oder ganz auf Englisch statt.

Raum: Estrelsaal B

Predictive Analytics World for Business Abschluß-Keynote:

Mind the Gap? From Hype-Cycle to Reality of Predictive Analytics (a Time Series Forecasting perspective)

The buzz of the “Big Data” revolution had been unnerving CIOs for more than half a decade, when it was suddenly dropped from the Gartner hype-cycle in 2016.Sure, Businesses are still collecting more and more data these days, but is that what matters?At Predictive Analytics World we have always argued that making the right use of what Companies gather matters, and the signs indicate that they weren’t, just creating more data and complexity. Instead, they should focus on using data to make better decisions using new Analytics algorithms and new Business Applications! And it seems that Gartner finally agrees: Machine Learning, (self-service) Advanced Analytics and Neurobusiness have entered the Gartner hype-cycle, with full momentum of only 2 to 10+ years into productivity. Gartner now predicts an annual growth rate of 34 percent by 2017, with revenues projected to reach $48 billion, and venture capitalists have been eager to invest in burgeoning Predictive Analytics startups (after dropping the Big Data ones). Is this finally the rainbow on the horizon which the Analytics community has been chasing for years, possibly since before it was called Data Mining, or even Statistics? Or is it just another dot on the hype-cycle to be banished? Or is it not even real? In Predictive Analytics for Time Series (an area of Predictive Analytics growing in importance with more data gathered continuously over time), aka Forecasting, the corporate reality looks rather different.The elusive crystal ball into the future is often powered by simple and elderly algorithms, many of them around since the 1960s or earlier.Industry as software vendors are slow to adapt machine learning, or indeed even anything contemporary from the 90s. In our presentation, we show evidence from an industry survey of 200+ companies and their reality of algorithms used, and measure the substantial gap between research and practice. To contrast this, we showcase a selection of state-of-the-art algorithms available in Predictive Analytics for time series today, from Neural Networks to Support Vector Machines and from Random Forests to Boosting, and how they could be applied to time series Analytics to drive a revolution. We will give examples how these have been implemented by a few industry though-leaders, from Electricity & Utilities companies to Call-Centres, Manufacturers and Container Shipping lines, who were willing to bridge the gap and lead the hype-cycle onwards.

Moderator:

Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber

Referent:

Prof. Dr. Sven Crone, Director, Lancaster Research Centre for Forecasting

17:15 Uhr

Ende der Data Driven Business Konferenzen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Erfahren Sie mehr darüber