Berlin, 18.– 19. November 2019

Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung dieser Website werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person oder Nutzer") beziehen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite durch den Verantwortlichen:

Rising Media Ltd.
Tutzinger-Hof-Platz 6
82319 Starnberg
Germany

(im Folgenden „Rising Media“)

Phone: +49 8151 5566045
Telefax: +49 89 921 85034
E-Mail: info@risingmedia.com

Rising Media hat für alle Belange zum Thema Datenschutz einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt, der unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen ist:

Eliot Knepper
Tutzinger-Hof-Platz 6
82319 Starnberg
Germany

E-Mail: privacy@risingmedia.com

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adreße ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Intereße folgt aus dem erwähnten Sicherheitsintereße und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.

Aus der Verarbeitung der IP-Adreße und anderer Information in dem Logfile können wir keine unmittelbaren Rückschlüße auf Ihre Identität ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 7 und 8 dieser Datenschutzerklärung.

2. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Rising Media Ltd. beruht auf die Begrifflichkeiten, die innerhalb der DSGVO unter Art. 4 DSGVO verwendet werden. Im folgenden werden vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutert. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung u.a. die folgenden Begriffe:

a. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

b. Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c. Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfaßen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpaßung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d. Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e. Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, daß diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Intereßen, Zuverläßigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f. Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, daß die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, daß die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g. Verantwortlicher
Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h. Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i. Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

j. Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k. Einwilligung
Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmißverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, daß sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, deßen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, daß lebenswichtige Intereßen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfaßt werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Intereßes unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Intereßen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

4. Erhebung personenbezogener Daten

a. Webhosting
Für die Bereitstellung dieser Website bedienen wir uns der Webhosting-Dienste

ALL-INKL.COM - Neue Medien Muennich GmbH, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Germany (im Folgenden "ALL-INKL.COM").

1&1 Internet SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Germany (im Folgenden "1&1 Deutschland").

1&1 Internet Ltd., Discovery House, 154 Southgate Street, Gloucester GL1 2EX, United Kingdom (im Folgenden "1&1 United Kingdom").

Linode LLC., 249 Arch St., Philadelphia, PA 19106, USA (im Folgenden "Linode").

Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme dieser erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Intereßes, unser Angebot auf dieser Website bereitzuhalten.

Im Zusammenhang mit dem Hosting werden von ALL-INKL.COM, 1&1 Deutschland, 1&1 United Kingdom und Linode in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die bei folgenden Handlungen des Nutzers entstehen:

  • Beim Besuch der Website;
  • Bei Anmeldung für den Newsletter
  • Bei Nutzung des Kontaktformulars

Wir haben mit unseren Webhosting-Diensten einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschloßen. Durch diesen Vertrag versichert der Dienstleister, daß er die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

b. Beim bloßen Besuch unserer Website
Sie können unsere Website besuchen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfaßt und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adreße des anfragenden Rechners;
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs;
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei;
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgt;
  • das Betriebßystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser;
  • der Name Ihres Internet-Acceß-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebotes zu ermöglichen, sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP-Adreße wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Darüber hinaus setzen wir bei Besuch unserer Website Cookies und Tracking-Tools ein. Hierzu erhalten Sie Erläuterungen unter Ziffer 7 und 8 dieser Datenschutzerklärung. Auskunft über die von uns verwendeten Plugins und Tools finden Sie bei Ziffer 9.

c. Bei Anmeldung für unsere Veranstaltungen
Wenn Sie sich über unsere Website für eine unserer Veranstaltungen anmelden möchten, benötigen wir von Ihnen zwingend folgende Daten:

  • Nachname, Vorname,
  • E-Mail -Adreße,
  • Beruf,
  • Anschrift,
  • Arbeitgeber / Firma,
  • Kontaktdaten,
  • Kreditkartendaten, falls eine Zahlung mit Kreditkarte vorgenommen wird.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist,
  • zur Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Abwicklung und änderung von Vertragsverhältnißen mit Ihnen über die Nutzung unserer Website und der darauf angebotenen Dienste,
  • zur überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer,
  • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen,
  • zur Personalisierung von etwaig eingeblendeter Werbung.

Zum Zwecke der Optimierung des Registrierungsprozeßes bedienen wir uns aufgrund unseres berechtigten Intereßes nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO des Dienstleisters der Swoogo Inc., 23 Priest Hill, Reading, RG4 7RZ, UK (Im Folgenden „Swoogo“).

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden außchließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nach 365 werden Ihre Daten für die weitere Verwendung automatisch gelöscht, es sei denn, daß wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in die darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Die Rising Media Ltd. erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Geltendmachung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an den von von Rising Media Ltd. bestellten Datenschutzbeauftragten unter Ziffer 1 oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

d. Bei der Bestellung unseres Newsletters
Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adreße dafür, Ihnen regelmäßig unseren gegebenenfalls personalisierten Newsletter zu Angeboten, Aktionen, Events und unserer Marke zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adreße erforderlich.

Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter kann von Ihnen nur dann empfangen werden, wenn Sie über eine gültige E-Mail-Adreße verfügen und Sie sich für den Newsletterversand angemeldet haben. An die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adreße wird eine Bestätigungsmail im Double-Opt-in Verfahren versendet. Dies dient uns als Nachweis darüber, daß die Registrierung tatsächlich von Ihnen initiiert wurde.

Wir versenden den personalisierten Newsletter mittels des Anbieters Exacttarget CRM der salesforce Inc., The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA (Im Folgenden „Exacttarget“).

Dabei werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in unserem Auftrag an Exacttarget übermittelt und auf deren Servern in den USA gespeichert.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adreße des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den möglichen Mißbrauch der E-Mail-Adreße einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Exacttarget beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Exacttarget finden sie in deren Datenschutzinformationen.

Mittels Exacttarget können wir das Verhalten unserer Newsletterempfänger meßen und auswerten. Dazu gehört die öffnungs-, Klick-, Bounce-, Zustell-, Abmelde- und Conversion Rate. Die Auswertung erfolgt auch durch sogenannte Web-Beacons. Dabei handelt es sich um pixelgroße Grafikdateien, die in die E-Mail implementiert werden. Web-Beacons sammeln Informationen wie die IP-Adreße, Browser-Typ/-version, E-Mail Client und Zeitpunkt des Abrufs. Durch sie kann auch verfolgt werden, wer die E-Mail öffnet und darin enthaltene Links anklickt. Es ist jedoch weder unser noch Exacttargets Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertung des Nutzerverhaltens erfolgt zu dem Zweck, Lesegewohnheiten zu erkennen und Inhalte danach auszurichten, den Erfolg der E-Mail Kampagnen zu meßen und unser Angebot zu verbeßern.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters oder eine E-Mail an unsubscribe@risingmedia.com.

Ihre E-Mail-Adreße werden wir nach Widerruf Ihrer Einwilligung umgehend löschen, soweit es nicht eine anderweitige Berechtigung zur Speicherung gibt.

e. Bei der Nutzung von Kontaktformularen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die folgenden Angaben als Pflichtangaben erforderlich:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adreße
  • Den Betreff sowie
  • Ihre Nachricht

Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten und bearbeiten zu können.

Zur beßeren Bearbeitung von etwaigen Rückfragen, können Sie freiwillig auch Ihren Firmennamen, Branche und Adreße angeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist im Rahmen der Beantwortung einer Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Intereßen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

f. Bei der Registrierung für eine Deep Dive Seßion
Sie können sich für einen Platz für unsere angebotenen Deep Dive Seßions registrieren. Dies können Sie direkte per E-Mail oder gegebenenfalls über ein von uns bereitgestelltes Kontaktformular auf der Website.

Hierbei ist die Angabe des Unternehmens, einer gültigen E-Mail-Adreße und Telefonnummer erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die auf freiwilliger Basis von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogener Daten an Dritte.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Kenntnis zu haben, von wem eine Anfrage stammt und um diese auf dem von Ihnen gewünschten Weg (per Post, Telefon oder E-Mail) beantworten zu können.

Nach 365 werden Ihre Daten für die weitere Verwendung automatisch gelöscht, es sei denn, daß wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in die darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

g. Bei der Registrierung für die Warteliste eines Workshops
Sollte ein Workshop bereits ausgebucht sein, können sich für einen Platz in der Warteliste registrieren. Dies können Sie direkte per E-Mail oder gegebenenfalls über ein von uns bereit gestelltes Kontaktformular auf der Website.

Hierbei ist die Angabe des Unternehmens, einer gültigen E-Mail-Adreße und Telefonnummer erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die auf freiwilliger Basis von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogener Daten an Dritte.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Kenntnis zu haben, von wem eine Anfrage stammt und um diese auf dem von Ihnen gewünschten Weg (per Post, Telefon oder E-Mail) beantworten zu können.

Nach 365 werden Ihre Daten für die weitere Verwendung automatisch gelöscht, es sei denn, daß wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in die darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

h. Benutzung der Kommentarfunktion im Blog auf der Website
Wir bieten den Nutzern auf einem Blog, der sich auf unserer Website befindet, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlaßen. Ein Blog ist ein auf einer Website geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden. Hierbei ist die Angabe des Namens und einer gültigen E-Mail-Adreße erforderlich.

Hinterlaßen Sie einen Kommentar in dem auf dieser Website veröffentlichten Blog, werden neben den von Ihnen hinterlaßenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adreße mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adreße erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, daß Sie durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzten oder rechtswidrige Inhalte posten. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Intereße der Rising Media Ltd., damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

5. Verwendung personenbezogener Daten

Die Verwendung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt zum Zwecke der Abwicklung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnißes.

a. Ihren Namen und Ihre Anschrift benötigen wir, um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist, d. h. wem gegenüber wir unsere Leistungen erbringen und abrechnen. Auch wenn nicht Sie selbst, sondern eine sonstige juristische Person (z. B. Ihr Arbeitgeber) unser Vertragspartner wird, benötigen wir Ihren Namen, um Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltung zuordnen und Ihnen Ihre Zugangsberechtigung einrichten zu können. Ihr Name wird auf Ihrem persönlichen Name Badge abgedruckt, mit dem Sie sich auf unserer Veranstaltung als zugangsberechtigter Teilnehmer ausweisen können.

b. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adreße und Telefonnummer) benötigen wir, um Ihnen Ihre Registrierungsbestätigung zu übersenden, für Rückfragen sowie um Ihnen alle weiteren relevanten Informationen über unsere Veranstaltung mitteilen zu können. Ihre E-Mail-Adreße dient zum Empfang unseres Newsletters, sofern Sie Abonnent des Newsletter sind (siehe auch Ziffer 4. d.).

c. Ihre Kreditkartendaten oder – alternativ – Ihre Kontodaten benötigen wir, um die Gebühren für die Teilnahme an unserer Veranstaltung abrechnen zu können.

6. übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Soweit dies gesetzlich zuläßig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnißen mit Ihnen oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) zur Wahrung unserer Intereßen oder der Dritter erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter gegeben. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten außchließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten kommt darüber hinaus allenfalls in Betracht, wenn

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, sowie
  • für den Fall, daß für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte finden wie folgt statt:

a. Sofern Sie bei der Anmeldung für unsere Veranstaltung hierin eingewilligt haben, verzeichnen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und das Unternehmen, für das Sie auftreten in einem Teilnehmerverzeichnis unserer Veranstaltung. Das Teilnehmerverzeichnis übermitteln wir an die Sponsoren unserer Veranstaltung, die Ihnen Werbung per E-Mail/Post zukommen laßen.

b. Sofern Sie bei der Anmeldung für unsere Veranstaltung hierin eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Teilnehmerdaten inkl. Emailadreße an unseren Lizenzgeber, der Ihnen per E-Mail Werbung über seine Angebote zukommen läßt.

c. Sofern Sie Ihr Badge beim Betreten einer Außtellungsfläche auf einer unserer Veranstaltungen von einem der Außteller bzw. Sponsoren scannen laßen, werden folgende Daten, die Sie bei der Registrierung angegeben haben, durch den Scanvorgang an den jeweiligen Außteller bzw. Sponsor übermittelt:

  • Name (Nachname, Vorname),
  • E-Mail-Adreße,
  • Beruf,
  • Anschrift,
  • Kontaktdaten,
  • Arbeitgeber, Firma,

Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

Sie können der übermittlung Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung an unsere Partner jederzeit widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktadreße unter Ziffer 1.

Eine übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation ist ausgeschloßen.

7. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, daß wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Seßion-Cookies ein, um zu erkennen, daß Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, daß Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müßen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfaßen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziffer 7). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, daß Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Intereßen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, daß keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, daß Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

8. Analyse- und Targeting-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking- und Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfaßen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, daß Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Intereßen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird. Diese Intereßen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den entsprechenden Tracking- und Targeting-Tools zu entnehmen.

a. Google Analytics
Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (vgl. Ziffer 7) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebßystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adreße),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adreße mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adreßen werden anonymisiert, so daß eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, daß in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfaßung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adreße) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfaßung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfaßung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müßen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

b. Google AdWords
Wir nutzen auf unserer Website Google Conversion Tracking der der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“), um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfaßen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (vgl. Ziffer 7) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des AdWords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, daß der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren laßen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, daß Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden.

Ferner besteht ebenfalls die Möglichkeit, der intereßenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müßen Sie von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier.

c. Google AdSense
Auf unserer Webseite werden unter Verwendung von Cookies (siehe Ziffer 7) Informationen zur Optimierung von Werbeeinblendungen erfaßt und ausgewertet. Hierfür verwenden wir die Targeting-Technologie AdSense der Google Inc.

Diese Technologien ermöglichen es uns, Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Intereßen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten einzublenden.

Die eingesetzten Cookies erfaßen zum Beispiel Angaben dazu, für welche unserer Produkte Sie sich intereßiert haben. Anhand der Informationen können wir Ihnen auch auf Seiten Dritter Angebote anzeigen, die speziell an Ihren Intereßen ausgerichtet sind, wie diese sich aus Ihrem bisherigen Nutzerverhalten ergeben. Die Erfaßung und Auswertung Ihres Nutzerverhaltens erfolgt außchließlich pseudonym und ermöglicht es uns nicht, Sie zu identifizieren. Insbesondere werden die Informationen nicht mit personenbezogenen Daten von Ihnen zusammengeführt.

Der Cookie wir nach 365 Tagen automatisch gelöscht.

Einstellungen zur Anzeige von intereßenbezogener Werbung können Sie zudem über den Anzeigeneinstellungsmanager von Google tätigen.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google finden Sie in der Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.

d. Selfcampaign
Wir nutzen auf unserer Website die Analyse- und Conversion-Tracking-Technologie Selfcampaign der B2B Media Group EMEA GmbH, Bahnhofstraße 5, 91245 Simmelsdorf, Germany (im Folgenden: „Selfcampaign“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (vgl. Ziffer 7) sowie Web Beacons (unsichtbare Grafiken) verwendet.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und nutzungsbasierte Anzeigen auszuspielen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. So nutzt Selfcampaign verschiedene Funktionen von TradeDesk und AdEx und ist an diese Services technisch angekoppelt.

Die IP-Adreßen werden anonymisiert, so daß eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, daß in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Selfcampaign finden Sie in deren Datenschutzhinweisen.

e. Facebook Custom Audiences
Darüber hinaus setzen wir auch Facebook Website Custom Audiences der Facebook Ireland Limited ein. Hierbei handelt es sich um einen Marketingdienst von Facebook. Dieser ermöglicht es uns, bestimmten Gruppen von pseudonymisierten Besuchern unserer Website, die auch Facebook nutzen, individuell abgestimmte und intereßenbezogene Werbung auf Facebook anzeigen zu laßen.

Auf unserer Website ist ein Facebook Custom Audience-Pixel integriert. Hierbei handelt es sich um einen Java Script-Code, über den Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören Ihre IP-Adreße, der genutzte Browser sowie Ausgangs- und Zielseite. Diese Informationen werden an Server von Facebook in den USA übertragen. Facebook unterliegt dem EU-US Privacy Shield, sodaß ein angemeßenes Datenschutzniveau garantiert wird.

Dort wird automatisiert abgeglichen, ob Sie einen Facebook-Cookie gespeichert haben. über den Facebook-Cookie wird automatisch ermittelt, ob Sie zu der für uns relevanten Zielgruppe gehören. Gehören Sie zu der Zielgruppe, werden Ihnen bei Facebook entsprechende Anzeigen von uns angezeigt. Bei diesem Vorgang werden Sie durch den Abgleich der Daten weder durch uns noch durch Facebook persönlich identifiziert.

Sie können der Verwendung des Dienstes Custom Audiences auf der Website von Facebook widersprechen. Nach Anmeldung zu Ihrem Facebook-Konto gelangen Sie zu den Einstellungen für Facebook-Werbeanzeigen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook.

f. LinkedIn Conversion Tracking
Auf unserer Website setzen wir die Analyse – und Conversion Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn Inc., 2029 Stierlin Ct, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden „LinkedIn“) ein.

Mit der vorgenannten Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevantere, auf Ihren Intereßen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber wie Sie mit unserer Website interagieren. Dafür setzt LinkedIn einen Javascript-Code (Insight-Tag) ein, der wiederum ein Cookie in Ihrem Webbrowser ablegt.

Im Zusammenhang mit dem Einsatz von LinkedIn Conversion Tracking werden die erfaßten Informationen auch auf Servern der LinkedIn Inc. in den USA verarbeitet. LinkedIN ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen »Privacy Shield« zertifiziert und verpflichtet sich damit die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten.

Wenn Sie nicht möchten, daß wir Ihr Nutzerverhalten im Zusammenhang mit LinkedIn-Anzeigen auswerten, können Sie dies durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser verhindern.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier.

9. Plugins, Tools und andere Dienste

Wir setzen auf unserer Website Plugin, Tools und weitere Dienste ein. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt so, daß der Datenschutz der Nutzer möglichst umfaßend gewährleistet wird.

a. YouTube-Player
Wir setzen auf Unserer Website auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (Im Folgenden: „YouTube“), einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“), ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option des „erweiterter Datenschutzmodus".

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ nur dann Ihre Daten - insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adreße - an den YouTube-Server in den USA übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese übermittlung ein.

Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

b. Google Maps
Wir nutzen auf unserer Website zur Darstellung einer interaktiven Karte aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO das Angebot von Google Maps der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“). Aufgrund der Implementierung erfaßt Google gerätebezogene Informationen, Protokolldaten inklusive der IP-Adreße sowie standortbezogene Informationen.

Die von Google erhobenen personenbezogenen Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Google verwendet die personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls von Google an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Sie können jeglichen Datentransfer der Anwendung von Google Maps zu den Servern von Google verhindern, indem sie JavaScript in ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall können sie jedoch die Kartenanzeige nicht nutzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Maps finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

c. Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muß der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, daß über Ihre IP-Adreße unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Intereße einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Intereße im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie hier und in der Datenschutzerklärung von Google.

d. Google reCAPTCHA
Wir verwenden zum Schutz Ihrer Anfragen per Kontaktformular (siehe Ziffer 4. d) ) den Dienst reCAPTCHA der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“). Zweck der reCAPTCHA Abfrage ist es zu identifizieren, ob eine Kontaktanfrage durch einen Menschen oder mißbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt.

Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adreße, die reCAPTCHA-Eingabe und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Diese werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google unterliegt dem EU-US Privacy Shield, sodaß ein angemeßenes Datenschutzniveau garantiert wird. Ihre IP-Adreße wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragßtaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor anonymisiert, sodaß eine Zuordnung nicht möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adreße an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In Unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes zu den oben genannten Zwecken auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adreße wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie hier.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben insbesondere ein berechtigtes Intereße daran, uns vor mißbräuchlicher automatisierter Außpähung und vor unerwünschter E-Mail-Werbung (SPAM) zu schützen.

e. Vimeo-Videos-Player
Wir setzen auf Unserer Website auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Komponenten (Videos) des Unternehmens Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. (Im Folgenden: „Vimeo“), ein. Aufgrund der Implementierung erfaßt Vimeo gerätebezogene Informationen, Protokolldaten inklusive der IP-Adreße.

Die von Vimeo erhobenen personenbezogenen Daten werden an einen Server von Vimeo in den USA übertragen und dort gespeichert.

Vimeo verwendet die personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls von Vimeo an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

f. Eingebettete Slideshare Inhalte
Auf einigen unserer Webseiten betten wir Funktionen des Dienstes Slideshare ein. Diese Funktionen werden angeboten durch die SlideShare Inc., 1 Montgomery St., Suite 1300, San Francisco, CA 94104, USA (Im Folgenden: „Slideshare“).

Durch das Benutzen von Slideshare und dem Klick auf das Icon werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Slidehare-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben.

Dabei werden auch Daten an Slidehare übertragen. Wir weisen darauf hin, daß wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Slideshare erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Slideshare.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Slideshare können Sie in den Konto-Einstellungen als Registrierter User hier ändern.

g. Gravatar Inhalte
Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes und insbesondere im Blog den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA ein.

Gravatar ist ein Dienst, bei dem sich Nutzer anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadreßen hinterlegen können. Wenn Nutzer mit der jeweiligen E-Mailadreße auf anderen Onlinepräsenzen (vor allem in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlaßen, können so deren Profilbilder neben den Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die von den Nutzern mitgeteilte E-Mailadreße an Gravatar zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist, verschlüßelt übermittelt. Dies ist der einzige Zweck der übermittlung der E-Mailadreße und sie wird nicht für andere Zwecke verwendet, sondern danach gelöscht.

Durch die Anzeige der Bilder bringt Gravatar die IP-Adreße der Nutzer in Erfahrung, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic.

Wenn Sie nicht möchten, daß ein mit Ihrer E-Mail-Adreße bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten Sie zum Kommentieren eine E-Mail-Adreße nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist. Wir weisen ferner darauf hin, daß es auch möglich ist eine anonyme oder gar keine E-Mailadreße zu verwenden, falls die Nutzer nicht wünschen, daß die eigene E-Mailadreße an Gravatar übersendet wird. Nutzer können die übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen.

Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Intereßen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir mit Hilfe von Gravatar den Beitrags- und Kommentarverfaßern die Möglichkeit bieten ihre Beiträge mit einem Profilbild zu personalisieren.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, daß wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. außagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Intereßes oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenßitzes wenden.

11. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Intereße) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Intereßenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Intereßen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@risingmedia.com

12. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüßelt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adreßleiste Ihres Browsers oder am Schloß-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbeßert.

13. Aktualität und änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter

https://risingmedia.com/de/privacy/

von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Erfahren Sie mehr darüber